podosohle®
die Therapiesohle gegen Rückenschmerzen

podosohle®
die Therapiesohle gegen Rückenschmerzen

Die podosohle® wird angewendet bei:

  • Hohlkreuz
  • Bandscheibenproblemen
  • Rundrücken
  • Skoliosen und Kyphosen
  • Beschwerden des Iliosakralgelenks
  • Hexenschuss / Lumbago

Die podosohle® hilft bei Bandscheibenproblemen

Die podosohle® fördert die optimale Statik des Körpers, sodass die Druckbelastung in besonders strapazierten Regionen der Wirbelsäule und auf die dort liegenden Bandscheiben durch eine gleichmäßigere Verteilung des Körpergewichts verringert wird. Die Risiken für Bandscheibenprobleme können so gezielt gemindert werden.

Mit der podosohle® aktiv gegen Rückenschmerzen

Wirken Sie mit der podosohle® der Volkskrankheit Rückenschmerzen entgegen. Rückenschmerzen können der Ausdruck einer körperlichen Dysbalance sein, die auf eine schlechte Körperstatik hindeuten.

Unabhängig von den angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen, kann die podosohle® die Muskeln und den Körper wieder in seine Balance bringen. Es findet eine Verminderung der Rückenschmerzen durch Anpassungen über die podosohle® statt. Eine bessere Statik führt unweigerlich zu einer freien Bewegung und daher auch zu einer Schmerzreduzierung.

Die podosohle® wird angewendet bei:

  • Hohlkreuz
  • Bandscheibenproblemen
  • Rundrücken
  • Skoliosen und Kyphosen
  • Beschwerden des Iliosakralgelenks
  • Hexenschuss / Lumbago

Fehlstatik durch Fußfehlstellung

Mit podosohle®

krumme Haltung,
Schmerzen im Rücken

gerade Haltung,
Linderung von Schmerzen

Mehr erfahren über die podosohle®

Service & Beratung

Sie haben Fragen zur Podosohle?

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 0800 – 93 14 14 14
eMail: info@podosohle.de

Fachliche Fragen zur Therapie beantworten Ihnen gerne unsere Experten.

Wolfgang P. Schallmey DO.CN.

Dozent am Lehrinstitut für Podo-Posturaltherapie in Warendorf
für Chiropraktik, Osteopathie, Podo-Orthesiologie, Podo-Posturaltherapie
und Neuraltherapie

www.lehrinstitut-podo.de